Seminare & Fortbildungen

Seminare & Fortbildungen

PDF-Download

Anmeldeformular für die DGT-Seminare

  1.  seminaranmeldung.pdf (44 kB)






An dieser Stelle finden Sie verbandsübergreifende Seminare für Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten sowie die aktuelle Prüfungstermine der DGT e.V.

Anmeldungen und weitere Infos erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstaltern.


Datum: 25.04.2020 & 26.04.2020 | Ort: Recklinghausen

Seminarbeschreibung:                                                                                                                                     Unsere Tiere verfügen in der Regel über große Selbstheilungskräfte. Ihr phänomenales Regulationssystem kann auch außergewöhnliche Einflüsse auf den Körper über lange Zeit ausgleichen. Zusatzstoffe in Futtermitteln, Umweltgifte, Stress, Medikamente können jedoch den Körper auf Dauer belasten. Wirken zu viele Stressoren auf das Tier ein, kann das sein biologisches System dauerhaft blockieren. Man sieht es leider nicht von außen, wo der Organismus gerade steht- er ist für uns Therapeuten eine Art Blackbox. Trotzdem kann ein kleiner, harmloser Auslöser das Gleichgewicht des Tieres aus den Fugen bringen.                                                                                                                                   Wer kennt nicht die Patienten, die z.B. nach einer harmlosen Erkältung oder Ohrenentzündung ernsthaft erkranken und nie wieder richtig gesund geworden sind? Wir spannen in diesem außergewöhnlichen Kurs einen Bogen von den Grundlagen der Regulationsmedizin über „heimliche“ Krankheitsverursacher bis hin zur therapeutischen Großbaustelle. 

Viele Tipps und Tricks zur Therapie können sofort in der Praxis umgesetzt werden.

Unsere Themen im Einzelnen:

  • Der Pischingerraum als zentrales Regulationsorgan des Körpers. Das erkrankte, “verschlackte“ System und seine Therapie.
  • Sauer macht lustig? Übersäuerung bei Tieren und die weitreichenden Folgen für ihre Gesundheit. Dyspnoe als Störfaktor der Säure-Basen-Regulation.
  • Chronischer Schmerz bei Tieren, ein sich selbst erhaltender Circulus vitiosus. Dauergabe von Medikamenten und ihre Folgen.
  • A small leak will sink a great ship – die Halswirbelsäule als heimlicher Krankheitsgenerator. Können Mitochondrien erkranken?                                                                                      
  • Silagefütterung von Pferden- eine angefütterte Großbaustelle.

Referentin: Dr. med. vet. Silke Stricker                                                                                            

Kursgebühr: 150,00€ DGT-Mitglieder,  180,00€ Externe Interessenten                                         

Kursort: Seminarraum des Tierschutzvereins Recklinghausen, Waldstraße 2a, 45661 Recklinghausen

Kurszeiten: Samstag 10.00- ca 17.00 Uhr, Sonntag 10.00  - ca 16.00 Uhr, bzw. nach Absprache

Vita zu Dr. med. vet. Silke Stricker : Tierärztin in eigener Praxis, Tierheilpraktikerin seit Anfang der 1990er Jahre Ausbildung in klassischer Homöopathie u.a. an der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie in Wolfsburg, Kurse bei der IAVH, bei Aude Sapere. 12 Jahre Erfahrung im Laborbereich mit Schwerpunkt Mikrobiomuntersuchung. Der Darm als Schlüssel zur Tiergesundheit ist ein wichtiges Thema in ihrer Praxistätigkeit. Seit 2011 Fort- und Weiterbildung in tierärztlicher Phytotherapie und biologischer Tiermedizin. Mehr zu Dr. Silke Stricker unter www.vethomoeopathik.com


Datum: 08.08.2020 & 09.08.2020 | Ort: Recklinghausen

Seminarbeschreibung:                                                                               

Wer mit Hunden arbeitet, wird immer häufiger mit Verhaltensauffälligkeiten konfrontiert. Diese führen beim Tier selber sowie auch bei den Besitzern  u.U. zu einem enormen Leidensdruck! Die Referentin Susanne Wachsmut arbeitet seit über 20 Jahren in der Ausbildung von Hunden und Menschen. Dieses Seminar soll Tiertherapeuten einen alternativen Ansatz zur Behandlung psychischer Erkrankungen beim Hund bieten. Basierend auf den  Grundsätzen der TCM kann ein Therapieansatz erfolgen, aber auch Grenzen sollen aufgezeigt werden.                                                                                                                                             

Inhalte:

Was sind psychische Erkrankungen?                                                           

Einstieg in die Neurophysiologie                                                                   

Was ist Psyche aus Sicht der TCM?                                                           

Wie ordne ich die Emotionen zu?                                                               

Wie erstelle ich einen Therapieplan?                                                           

Einstieg in die Ohrakupunktur                                                                 

Wichtige psychisch wirksame Punkte der OA                                                                                        

Wichtig: Grundlegende Kenntnisse der TCM sind bei diesem Seminar sinnvoll!

Referentin: Susanne Wachsmut, THP                                                                                                            

Kursgebühr: 150,00€ DGT-Mitglieder,  180,00€ Externe Interessenten

Kursort: Seminarraum des Tierschutzvereins Recklinghausen, Waldstraße 2a, 45661 Recklinghausen

Kurszeiten: Samstag 10.00- ca.17.00 Uhr, Sonntag 10.00  - ca. 16.00 Uhr, bzw. nach Absprache

Vita zu  Susanne Wachsmut :

1989 Prüfung zur THP nach der Prüfungsordnung der DGT e.V.                                                                         

1994 – 2012 Dozentin am FAT; seit 2002 Vorstandstätigkeit in der DGT e.V.                                                                     

Seit 2004 Leistungsrichterin im SV e.V.                                                       

2013 Tierakupunkteurin nach der Prüfungsordnung der Kooperation                                                    

2014 Lehrgang Psychotherapie (Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz)

2017 Beurteilerin Wesen im SV e.V.                                                             

2019 Anerkennung zur Abnahme von Verhaltensprüfungen und Abnahme der Sachkunde nach dem LHundG in NRW


Datum: 05.06.2020 | Ort: Recklinghausen

Bitte geben Sie auf der Anmeldung an ob Sie am  5. ODER 6.9. das Seminar besuchen können. Die Referentin überlässt uns die Entscheidung, an welchem Tag es durchgeführt wird. Wir entscheiden mehrheitlich nach den Anmeldungen.

Seminarbeschreibung                                                                                                               

Wie entstehen Zahnprobleme beim Tier? Was haben die Nieren, die Genetik und die Ernährung mit den Zähnen zu tun? In diesem Seminar wird gelernt, was es für tierartspezifische Unterschiede bei Hunden, Katzen, Pferden und Kaninchen gibt. Es werden die häufigsten Erkrankungen und die natürliche Prävention und Behandlung z.B. mit Hilfe der Homöopathie und Phytotherapie besprochen. Im praktischen Teil kann auf Wunsch am eigenen Hund eine manuelle Zahnreinigung durchgeführt werden. 

Wir bitten darum, uns im Vorfeld über das Mitbringen von Hunden zu informieren. Voraussetzung sind Sozialverträglichkeit und dass sie frei von ansteckenden Krankheiten sind. Sollten die Hunde sich der praktischen Demonstration verweigern, besteht keine Verpflichtung zur Durchführung der Zahnreinigung.

Kursgebühr: 90,00€ DGT-Mitglieder,  110,00€ Externe Interessenten                                         

Kursort: Seminarraum des Tierschutzvereins Recklinghausen, Waldstraße 2a, 45661 Recklinghausen

Kurszeiten: Samstag 10.00- ca 17.00 Uhr oder Sonntag 10.00  - ca 17.00 Uhr

Referentin: Britt Vogler, THP                                                                                             

Vita zu Britt Kröger: 

Ausbildung zur Tierheilpraktikerin  (2004-2006)                                                                            

-  Zusatzausbildung Phytotherapie an der Hufeland-Schule (2007-2009)                                                      

-  Seit über zehn Jahren an der Naturheilschule Prester  (Hauptdozentin)                                  

 -  Mitglied der Prüfungskommission des THP-Verbandes

 

 


Datum: 15.02.2020 | Ort: TAGESWEBINAR

 

 WEBINARE  

Die Preise für die Tages-Webinare kosten 70,00€ für DGT-Mitglieder, 100,00€ für Nichtmitglieder. Mit der Anmeldung wird der Zugang zum virtuellen Klassenzimmer beantragt. Die Webinare werden  Kenntnisüberprüfungen beinhalten, um anerkannt zu werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre E-Mail Adresse an!

 

Referent: Nils Steenbuck, THP                                                                                                           

Seminarbeschreibung:                                                                                                                                         

Allergien nehmen bei unseren Haustieren, ähnlich dem Humanbereich, immer mehr zu. Wir werden in diesem Tagesseminar dazu folgende Bereiche besprechen, um einen Überblick über das weite Feld der Allergien und ihrer Therapiemöglichkeiten zu bekommen:
- Wie kann man sie vermeiden?
- Was ist der Unterschied zwischen Futtermittelallergie und Unverträglichkeit?
- Wie erkennt man eine Futtermittelallergie oder Unverträglichkeit?                                                               
- Was kann man dagegen tun?
- Cerebrale Futtermittelallergie - Was ist das?
- Welche Möglichkeiten habe ich dagegen etwas zu tun?


Vita zu Referent Nils Steenbuck:                                                                                                                                                                     

Nils Steenbuck ist Tierheilpraktiker mit dem Schwerpunkt Ernährung und mit einer eigenen mobilen Tierheilpraxis selbständig. Ursprünglich aus dem schulmedizinischen Bereich kommend beschäftigte er sich bald mit dem Thema Hundeernährung und absolvierte hier mehrere Aus- und Fortbildungen (ATN, BARF-Berater nach Swanie Simon). Seit mehreren Jahren ist Nils Steenbuck auch als Dozent tätig. Zuerst in der Ausbildung von BARF-Beratern bei Swanie Simon und seit 2018 an der Isolde Richter Heilpraktikerschule. Hier bildet er zukünftige Tierernährungsberater aus und bietet regelmäßig Fachfortbildungen für Tierernährungsberater und Tierheilpraktiker an weitere Informationen zu Nils Steenbuck können gefunden werden auf: www.tiernaturheilkunde-zentrum.de


Datum: 07.11.2020 | Ort: TAGESWEBINAR

 Referentin:  Martina Fickert, THP                                                                                                                             

Seminarbeschreibung:

Bachblüten nach Dr. Edward Bach bereichern unser Therapiespektrum seit vielen Jahren in den vielfältigsten Formen und Einsatzbereichen.                                           

Martina Fickert wird in diesem Seminar weniger auf die bekannten Darstellungen und Anwendungsmöglichkeiten eingehen sondern den Focus auf die zentralen Aspekte, das Grundgerüst des Blütenverständnisses nach Dr. Bach und deren Übersetzung ins Tierreich legen.                                                                                                               

Für Neulinge in der Bachblüten Therapie ist dieses Seminar also ebenso interessant wie für erfahrene Therapeuten. Mehr als 30 Jahre Praxiserfahrung werden sich in diesem Seminar wiederspiegeln, wenn den Teilnehmern vermittelt wird, wie sie die wirklich passenden Blüten finden, wann Bachblütentherapie wirklich angezeigt ist, wann sie zur tragenden Rolle der Therapie oder wann nur flankierend eingesetzt werden kann. Die klassische analytische Auswahlmethodik wird ebenso thematisiert wie alternative Zuordnungsverfahren

Vita zu Martina Fickert THP: Martina Fickert ist seit 1986 mit einer Tierheilpraxis, kombiniert Fahr- und stationäre Praxis selbständig. Sie behandelt Groß und Kleintiere mit einen Spektrum der Naturheilverfahren, besonders Homöopathie, Bachblüten, Radionik, Bioresonanz, manuelle Therapien, Verhaltenstherapie u.a.m. Mehr zu Martina Fickert www.tierheilpraxis-spenge.de

 


Datum: 21.03.2020 & 24.04.2020 | Ort: Naturheilpraxis Radix Salutis Talstraße 14 66916 Dunzweiler

Kursinhalte:

 

  • Entwicklung der craniosacralen Körpertherapie
  • Anatomie und Physiologie des craniosacralen Systems
  • Erspüren der unterschiedlichen craniosacralen Rhythmen
  • Entspannungstechniken zum lösen bindegewebiger Strukturen
  • Behandlung der Wirbelsäule und speziell der liosacralgelenke
  • Erlernen eines 10 – Schritte Behandlungsschemas
  • Erlernen der Behandlung des Nervus radialis und des Nervus  ischiadicus

Anmeldeschluss: 07.03.2020

 

Zum Kurs bitte mitbringen:

 

  • Schreibzeug, bequeme Kleidung ( keine Jeans ), Wollsocken/Hausschuhe,

                1 Wolldecke und evtl. ein Kissen

 

Der Kurs ist auf 8 Teilnehmer begrenzt. Wir lernen und üben am Menschen, doch wird die Behandlung  auch am Tier demonstriert und geübt.

 

Dozentin:  Jahin Gehl, HP / THP ( DGT ), www.ready-for-life.net

 

Ort:   Naturheilpraxis Radix Salutis

          Talstraße 14

          66916 Dunzweiler

 

Preis:  Kurs ( nur 2-teilig buchbar )  520,00 €

            Mitglieder des DGT 495,00 €  ( bitte Legitimation mitbringen )

           

 

Anzahlung     150,00 €   auf das Konto IBAN  DE20590400000535359400,

Rest bei Seminarbeginn.

Bei Rücktritt vor dem Anmeldeschluss werden 50,00 € Stornogebühren berechnet.

Danach kann die Anzahlung nicht mehr zurückerstattet werden.

 


Datum: 25.01.2020 & 09.02.2020 | Ort: 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Tierhomöopathische Arbeitskreise

- Arbeitstreffen für TierhomöopathInnen -

Für praktizierende Tierhomöopathinnen und Tierhomöopathen bieten wir regelmässige Supervisions- und Arbeitstreffen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit, eigene Fälle vorzutragen und in der Gruppe zu bearbeiten oder supervidieren zu lassen.

Veranstalter:

Seminarzentrum für Tiergesundheit OWL, Paderborner Str. 36, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

Leitung:                      

Tierheilpraktikerin Kristin Trede www.kristin-trede.de

Termine 2020

25.1.2020      33758 Schloß Holte-Stukenbrock

9.2.2020        46147 Oberhausen

(jeweils 10 - 16 Uhr)

    

Seminargebühr:

50 € pro Termin und Teilnehmer/in  (Oberhausen zuzüglich anteilige Fahrtkosen der Referentin)

Anmeldung/Info:

bis spätestens 2 Wochen vor dem jeweiligen Termin;
kristin.trede (at) seminarzentrum-tiergesundheit.de oder Kristin Trede , Telefon 0173 93 26 972

Im Arbeitskreis Schloß Holte-Stukenbrock ist derzeit ein Platz frei. In Oberhausen sind gelegentlich Plätze für Gäste frei. Auf Wunsch nehmen wir Interessierte auf die Warteliste auf.

 


Datum: 07.03.2020 & 08.03.2020 | Ort: Detmold

Einen Kuhfladen auf der grünen Wiese kennt eigentlich jedes Kind. Was ist mit "Hundefladen" oder "Pferdefladen"? Schon mal gesehen? Immer mehr unserer geliebten Vierbeiner leiden an Verdauungsstörungen wie chronischem Durchfall, besonders in den ersten Lebensmonaten. Aber auch Blähungen und Verstopfung sind in der Praxis häufig zu beobachten. Was steckt jedoch dahinter? Kommen Fütterung, Antibiosen, Wurmkuren oder Stress als Ursache in Frage? Ja! Was ist jetzt zu tun?

Bei all diesen Beschwerden kann die Darmflora des Tieres dauerhaft verändert sein. Was passiert eigentlich im Körper des Tieres, wenn die Darmflora gestört ist? Kann sie sich von selbst wieder erholen oder braucht sie dabei Unterstützung? Kann ich selbst etwas für mein Tier tun?

Im Mittelpunkt des Seminars steht der Zusammenhang zwischen einer gestörten Darmflora und chronischen Erkrankungen, Futtermittelallergien bis hin zu Verhaltensstörungen bei Hund, Katze, Pferd, Kaninchen und Meerschweinchen.

Unsere Themen:

  • Der Darm und seine vielfältigen Aufgaben.
  • Die (Mit-)Bewohner des Darms: das Mikrobiom und seine überlebenswichtigen Aufgaben.
  • "Der Darm ist schuld." Wie der Darm die Gesundheit des Tieres beeinflusst. Über die Entstehung von Futtermittelallergien.
  • Die "Bauch-Seele-Connection". Auswirkungen der Darmflora auf das Verhalten. Das Darmhirn.
  • Darm gut, "alles" gut. Alles zum Thema Darmsanierung und Probiotika für die einzelnen Tierarten.

 

Veranstalter: Seminarzentrum für Tiergesundheit OWL, Paderborner Str. 36, 33758 Schloß Holte-Stukenbrock

 

Dozentin:

Dr. med. vet. Silke Stricker ist Tierärztin und Tierheilpraktikerin, arbeitet klassisch-homöopathisch und phytoterapeutisch. Sie hat die Ausbildung in klassischer Homöopathie an der Clemens-von-Bönninghausen-Akademie absolviert. Über 12 Jahre hat sie in verschiedenen Labors mit naturheilkundlicher Ausrichtung gearbeitet. Heute gibt sie leidenschaftlich gern ihr Wissen in Vorträgen und Seminaren weiter.

 

Veranstaltungsort:

Culturcafé, Am Krugplatz 5, 32760 Detmold

 

Termin:

Samstag, 7. März 2020, 10-18 Uhr

Sonntag, 8. März 2020, 9-15 Uhr

 

Kosten:

210 € inklusive Seminargetränke und Snacks

Anmeldung:

bis zum 7. Februar 2020 bei kristin.trede_at_Seminarzentrum-tiergesundheit.de oder mobi


Datum: 01.04.2020 | Ort: 72116 Mössingen

Im  April & Oktober 2020

Seminarbeschreibung:   

Die Aufstellungsarbeit erlaubt uns einen anderen Blickwinkel auf die systemische Ordnung Mensch-Tier einzunehmen, Heilungshindernisse zu erkennen, dem Tierhalter zu ermöglichen diese ins Bewusstsein zu bringen und damit einen tiefen Heilungsprozess für die Mensch-Tier Einheit in Gang zu setzen. Häufig ist es auch das Gespräch was zur Heilung führt.

2-teilige Grundausbildung,  jeweils 3Tage im April und Oktober 2020, Termine nach Absprache mit den Interessenten...                                                                                                                              

Referentin: Dr. rer. nat. Hildegard Warneck                                                                                            

Kursgebühr: 280,00€ DGT-Mitglieder,  300,00€ Externe Interessenten für 3 Tage                                        

Kursort: Hof „Gelobtes Land“, Untergasse 22, 72116 Mössingen

Kurszeiten: nach Absprache

Vita zu : Dr. rer. nat. Hildegard Warneck 

                                                                                                                     1994 Promotion Dipl.Biologin Uni Tübingen

1997 Ausbildung THP ATM Bad Bramstesdt

1996 -2001 Ausbildung klass. Homöopathie im Human-und Veterinärbereich

1996 -2001 Ausbildung TCVM Akupunktur

2005 Ausbildung systemische Aufstellung für das Tier im Familiensystem

2007-2009 Ausbildung in der telepathischen Tierkommunikation

2013-2016 Ausbildung Humanheilpraktikerin

 

Kontakt: Tel./ Fax: 07473 - 3782873