Herzlich willkommen bei der DGT e.V.

DGT e.V.

Wichtiges:

Drohendes Berufsverbot für Tierheilpraktiker durch das neue Tierarzneimittelgesetz

Die Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V. sieht durch den Entwurf des neuen Tierarzneimittelgesetzes den Beruf Tierheilpraktiker:in stark gefährdet. Zu diesem Ergebnis kommt auch ein Kurzgutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundestage. Das juristische Kurzgutachten bestätigt das Risiko einer möglicherweise grundgesetzwidrigen Beschränkung der freien Berufsausübung.  

Die Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände e.V. vertritt in ihrer Stellungnahme  die Ansicht, dass die Neuregelung  in Artikel 1 § 50 TAMG  Tierheilpraktier:innen in ihrem Grundrecht auf freie Berufsausübung gem. Art. 12 GG  sehr stark einschränken wird. Durch Art. 1 § 50 TAMG wird u. a. auch die Anwendung homöopathischer Arzneimittel  durch Tierheilpraktiker:innen und auch Tierhalter:innen auf die Anwendung explizit für Tiere zugelassener Homöopathika beschränkt. Damit stehen Tierheilpraktiker:innen von den über 17000 zugelassenen und registrierten Homöopathika weniger als 200 zur Verfügung. Dies macht eine Berufsausübung lege artis nicht mehr möglich. 

Die Bundesregierung kommt mit diesem Gesetzesentwurf für ein Tierarzneimittelgesetz und der Änderung des Arzneimitttelgesetzes zur Anpassung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriften (19/28658) EU-rechtlichen Vorgaben nach. Mit dem Entwurf soll ein Tierarzneimittelgesetz als eigenständiges neues Stammgesetz erlassen werden. Zeitgleich sollen im Arzneimittelgesetz die auf Tierarzneimittel bezogenen Bestimmungen aufgehoben werden. 

Eine öffentliche Anhörung des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft am 07.06.2021 zeigte, dass das geplante TAMG der Bundesregierung von Sachverständigen teils sehr unterschiedlich beurteilt wird. Während die einen den Gesetzentwurf „als dringend notwendig“ begrüßten, kritisierten die anderen den Wegfall bewährter Regelungen und drangen auf Änderungen, insbesondere um die Antibiotikanutzung zu begrenzen.

Zum drohenden Berufsverbot gibt es ein Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages.
Den entsprechenden Link zum Gutachten sowie weitere Information stellen wir im geschützten Bereich unseren Mitgliedern zur Verfügung. Damit honorieren wir, dass unsere Mitglieder durch ihre Beiträge unsere Verbandsarbeit erst möglich machen.




Reader: Praxisfälle und Studien zum Einsatz von Homöopathie anstatt Antibiotika bei Tieren

Der von der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker- Verbände (kthp) herausgegebene Reader
“Einsatz komplementärer und alternativer Medizin bei Tieren als Teil einer Strategie gegen die Entstehung und Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen in der Tiermedizin”
kann unter dem folgenden download heruntergeladen werden (in dieser Version nur gekürzte Fallberichte).

  1.  reader_amr_faelle_reduziert.pdf (1 MB)



Der Verband der Deutschen Gesellschaft für Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten e.V. 

Schön, dass Sie unsere Seite besuchen.

Sind Sie Tierheilpraktiker/in oder Tierphysiotherapeut/in und möchten Mitglied werden?

Sind Sie in der Ausbildung und interessieren sich dafür, Ihre Ausbildung mit einer qualifizierten Prüfung abzuschließen?

Oder suchen Sie als Tierbesitzer einen Therapeuten in Ihrer Nähe?

Dann sind Sie hier richtig.

Schauen Sie sich auf den Seiten um und scheuen Sie sich nicht, sich bei Fragen an die entsprechenden Vorstände oder unsere Geschäftsstelle zu wenden.

Gerne dürfen Sie uns auch auf Facebook besuchen. 

Sind Sie bereits Mitglied, dann betreten Sie über Mitglieder-Login den internen Bereich mit weiteren verbandsinternen Informationen, wichtigen Downloads, Links.




Tierheilpraktikertage Hohenroda vom 01.-03.07.2022

Wir sind als Einzelverband in der Kooperation deutscher Tierheilpraktiker- Verbände e.V. vertreten und veranstalten seit 1999 jährlich gemeinsam mit den anderen Mitgliedsverbänden die Tierheilpraktiker- Tage Hohenroda, ein mehrtätiger Kongress mit Fortbildungsseminaren zu sämtlichen Themen der alternativen Tiermedizin sowie einer begleitenden, informativen Industrieausstellung. Alle Therapeuten - auch ohne Verbandszugehörigkeit - sind willkommen zu dieser Fortbildung, um gemeinsam mit anderen interessierten Kolleg*innen in Kombination mit einer wunderbaren Unterkunft in herrlicher Landschaft für ein Wochenende das Wissen zu erweitern, in den Pausen mit anderen Therapeuten und Firmen den fachlichen Austausch zu pflegen und nach Feierabend die Seele baumeln zu lassen!

Der nächste Termin ist der: 01.-03. Juli 2022

Das Programm der kommenden THP-Tage ist bereits weit fortgeschritten, nahmhafte Referenten rum um den Themenkomplex "Bewegung ist Leben" konnten bereits verpflichtet werden. Unten stehender Link leitet Sie weiter zur Info- Seite, welche fortlaufend aktuallisiert wird. Schauen Sie immer wieder herein was sich Neues tut.

Auch die Anmeldeformulare finden Sie auf der Homepege der Kooperation

https://www.tierheilpraktikertage-kooperation.de